Was ist Ontology?

Was ist die Kryptowährung Ontology ONT

Die Geschichte von Ontology

Die Ontology-Plattform wurde im Jahre 2017 von einem chinesischen Unternehmen namens OnChain gegründet. Die Plattform wurde vom OnChain-Team mit den Experten Erik Zhang, Jun Li und Da HongFei gegründet, die das Projekt leiten. Das Unternehmen OnChain ist auch als Gründer der NEO-Blockchain bekannt.

Zusammenarbeit mit der Regierung

Während des gesamten Entwicklungsprozesses arbeitete das OnChain-Team eng mit der chinesischen Regierung zusammen, was Beobachter glauben ließ, dass Ontology ein Regierungsprojekt sei. Die Ontology-Plattform ist in China tätig, wo für das Internet sehr strenge Gesetze gelten. Dies veranlasste die Gründer, eng mit der Regierung zusammenzuarbeiten und so sicherzustellen, dass das Projekt alle gesetzlichen Anforderungen erfüllt.

Die Idee hinter Ontology

Die Plattform wurde mit der Absicht entwickelt, Unternehmen die Installation ihrer Blockchain-Technologie zu ermöglichen, ohne dass sie drastische Änderungen an ihren internen Systemen vornehmen müssen. Die Gründer wollten den Prozess der Integration von Blockchain-Technologien vereinfachen und so den Einsatz von Blockchains für alle möglich machen.

Ontology hatte kein ICO

Ein ICO (oder mehrere ICOs) sind die gebräuchlichste Methode, Mittel für neue Blockchain-Projekte wie Ontology zu sammeln. Für diese Plattform wurde jedoch kein ICO durchgeführt. Stattdessen gaben die Entwickler kostenlos ONT-Coins (in der Krypto-Community „airdropping“ genannt) an alle aus, die sich in ihre E-Mail-Newsletterliste eingetragen hatten.

Partnerschaft mit NEO

Da die gleiche Firma, die Ontology gründete, auch die NEO-Blockchain gegründet hat, wurde der Beschluss gefasst, dass es sinnvoll wäre, die beiden zu verbinden. Das erfolgte durch Nutzung der NEO-Community, um Ontology zu fördern und ihre Popularität zu erhöhen. So verteilten sie zum Zeitpunkt der Freigabe kostenlos ONT-Münzen an alle NEO-Inhaber.

Die Hauptcoin

Da es sich bei Ontology um eine Dual-Token-Plattform handelt, ist die Hauptcoin der Ontology Token, kurz ONT. Der ONT wurde im März 2018 offiziell auf den lokalen Märkten verkauft und sein Angebot wird nicht über 1 Milliarde Coins hinauswachsen. Der Grund für die Begrenzung auf eine Milliarde Münzen ist nicht richtig klar. Es wird jedoch angenommen, dass ONT im Grunde genommen für den privaten Gebrauch entwickelt wurde und ONT & NEO als Teile des gemeinsamen Technologie-Pakets zusammenarbeiten sollen. Außerdem wurde ein Anteil zurückgelegt, der für die Foundation sowie Entwickler und Investorengruppen reserviert ist. Zum Zeitpunkt des Release lag der Preis bei etwas über 2,5 $. Der Wert von ONT ist seit seinem ersten Release gestiegen, dank der Partnerschaft von Ontology mit der viel beliebteren NEO-Blockchain.

Technische Spezifikationen von Ontology

Ticker Symbol ONT
Founder(s) Jun LI
Date of Release 27 November 2017
Consensus mechanism Proof of Stake
Hashing Algorithm Variable Byzantine Fault Tolerance
Maximum supply 1000000000
Average Block Time 15 seconds
Mining / Staking reward 3% yearly
Average blocksize 1.4 Kb
Next Block Halving n/a
Smart Contracts Yes

Preise von Ontology

powered by Coinlib

Einzigartige Eigenschaften von Ontology

Nach Einführung des Ontology MainNet wurde eine neue Art von Münzen in das Netzwerk eingeführt. Dies war der Ontology Gas Token (ONG), der für die Ontology Blockchain charakteristisch ist. ONG wurde als Belohnung für Nutzer geschaffen, die zum Betrieb der Plattform beitragen. Durch die Beteiligung an der Plattform und die Schaffung neuer Blockchains können Nutzer Transaktionsgebühren in Form von ONG verdienen. Dieses System ermutigt die Benutzer, im Netzwerk aktiv zu bleiben.

Die Funktionalität der Plattform

Einer der Gründe, warum sich die Plattform weitläufig durchsetzt, ist die Tatsache, dass sie es Unternehmen ermöglicht, sowohl private als auch öffentliche Blockchains zu nutzen. Da es nicht als einzelne Blockchain funktioniert, ermöglicht das Ontology-Netzwerk den Benutzern, zu steuern, wie und an wen sie Daten über die Blockchain weitergeben. Dies ist einer der Hauptgründe, warum ONT für Unternehmen so attraktiv ist, weil es getrennte Ketten zulässt und somit mehreren Zwecken dienen kann.

Ontology als vertrauenslose Umgebung (Trustless Environment)

Eine weitere Besonderheit der Ontology-Plattform ist die Tatsache, dass sie einen einzigartigen Konsens-Mechanismus namens VBFT verwendet. Einfach ausgedrückt, ist ein Konsensmechanismus die Art und Weise, wie Blockchains Transaktionen ohne Dritte bestätigen und verifizieren und so zu vertrauenslosen Umgebungen werden. Der VBFT-Mechanismus ist eine Kombination aus drei verschiedenen Konsens-Modellen, darunter der Proof-of-Stake Konsens (PoS), der Byzantine Fault Tolerant (BFT) und die Verifiable Random Function (VRF). Aufgrund dieser Funktion behaupten die Entwickler von Ontology, dass die Plattform in der Lage sein wird, Tausende von Transaktionen pro Sekunde auszuführen, da der VBFT-Mechanismus billigere und schnellere Transaktionen ermöglicht.

Warum Ontology verwenden?

Das Ontology-Netzwerk hat viel Potenzial, da es einfach zu implementieren ist, ohne dass dazu die internen Systeme geändert werden müssten. Damit ist es für alle Geschäftstypen und Branchen geeignet. Es wird nicht nur für Finanztransaktionen, sondern auch für Datentransaktionen verwendet. Das Wichtigste ist, dass Ontology schnellere, sicherere und viel preisgünstigere Transaktionen ermöglicht.

Unterstützt von der NEO-Blockchain

Da das Ontology-Netzwerk von der NEO-Blockchain von OnChain unterstützt wird, hat es einen erheblichen Vorteil gegenüber anderen ähnlichen Projekten. Dank der Partnerschaft mit der NEO-Blockchain unterstützt die Ontology-Plattform auch dezentrale Anwendungen und bietet Smart Contract-Funktionen. Darüber hinaus arbeitete das Ontology-Team eng mit der chinesischen Regierung zusammen, um sicherzustellen, dass diese Blockchain-Plattform alle Sicherheitsstandards und -anforderungen erfüllt.

Die Vorteile von Ontology

Ontology ermöglicht es Benutzern, Daten- und Geldtransaktionen ohne Einschaltung eines Dritten durchzuführen. Alle Transaktionen sind durch den einzigartigen VBFT-Konsensmechanismus gesichert. Neben dem grenzenlosen Potenzial ist einer der größten Vorteile der Ontology-Plattform die Unterstützung durch ein Team von Experten, das hinter dem Projekt steht. Ontology wurde von vertrauenswürdigen Experten von OnChain entwickelt, die auch für den großen Erfolg der NEO-Blockchain verantwortlich sind.

Ontology Ressourcen