DOGE icon Dogecoin kaufen (DOGE)

-
--Letzte 24 Std
Daten bereitgestellt von CoinGecko
Kaufen
EUR icon
Kryptowährungen, die du verkaufen möchtest
DOGE icon
Kryptowährungen, die du verkaufen möchtest
Jetzt kaufen
Anycoin Direct EPSAnycoin Direct SEPAAnycoin Direct SOFORTAnycoin Direct iDEALAnycoin Direct GiropayAnycoin Direct VISAAnycoin Direct Mastercard

Was ist Dogecoin?

Dogecoin ist mittlerweile den Meisten ein Begriff. Denn Dogecoin ist einer der bekanntesten Coins überhaupt und wahrscheinlich unter den Memecoins sogar der Bekannteste. Viele Menschen finden den Dogecoin niedlich, was vor allem an der Abbildung des Coins liegt – nämlich dem Hund. Während der Dogecoin heute wahrscheinlich von den Meisten mit Elon Musk in Verbindung gebracht wird, war der Coin ursprünglich als eine Art Scherz gedacht, welcher eine Reaktion auf die wilden Krypto-Tage 2013 sein sollte. Er sollte die Spekulationen rund um Krypto ins Lächerliche ziehen, wurden dann aber selbst sehr bekannt. Folglich zeigte der Dogecoin aber, dass Menschen in Krypto investieren, ohne sich zuvor ausreichend zu informieren.

Beim Dogecoin handelt es sich um einen Memecoin, was so viel bedeutet wie ein Coin, der als Symbol ein lustiges Bild hat. Im Fall von Dogecoin ist das ein Shiba-Inu-Hund, eine japanische Hunderasse, die einen von der Seite her anschaut. Ein Memecoin hat anders als gewöhnliche Kryptowährungen wie zum Beispiel Ethereum eigentlich keine Nutzfunktion. Es handelt sich dabei in der Regel lediglich um ein niedliches Bild in Verbindung mit einer Kryptowährung, die für den Entwickler keinen Nutzen hat. Das Tickersymbol von Dogecoin lautet DOGE.

Dogecoin ist eine Open-Source-Peer-to-Peer-Digitalwährung. Ihr Motto lautet "Tue jeden Tag nur Gutes". Dogecoin wurde ursprünglich als Fork von Luckycoin entwickelt, der wiederum auf der Litecoin-Blockchain-Technologie basiert. Dogecoin möchte als freundliche Community wahrgenommen werden, was sie im Laufe der Zeit auch bewiesen und unterstrichen haben, wie du auf dieser Seite noch lesen können wirst. Was sich aber schon jetzt sagen lässt: Mit der Zeit hat Dogecoin Kultstatus erreicht.

Die Geschichte von Dogecoin

Am 6. Dezember 2013 wurde der Dogecoin eingeführt, und zwar mit der Intention sich über die wilden Spekulationen in der Welt der Kryptowährungen lustig zu machen. Gegründet vom IBM-Software Ingenieur Billy Markus (auch scherzhaft Shibetoshi Nakamoto genannt, nach Satoshi Nakamoto, dem Erfinder von Bitcoin) und Adobe-Software-Ingenieur Jackson Palmer, welche ursprünglich aus Amerika und Australien kommen, wollten die Beiden eine Peer-to-Peer Kryptowährung schaffen, die eine größere Reichweite als Bitcoin hat. Und tatsächlich verzeichnete die Website Dogecoin.com bereits nach einem Monat mehr als eine Millionen Besucher.

Nach nicht einmal zwei Wochen stieg der Dogecoin am 19. Dezember 2013 um 300% auf 0,00095 Dollar, gefolgt von einer 80-prozentigen Korrektur als Reaktion auf die Entscheidung Chinas, Banken Investitionen in Bitcoin und andere Kryptowährungen zu verbieten. Nach gerade einmal sechs weiteren Tagen kam es am 25. Dezember 2013 zum ersten Hack, bei dem große Mengen an DOGE erbeutet wurden. Das Thema „Hack von Dogecoin“ war auf X (ehemals Twitter) in aller Munde, sodass unter dem Thread „SaveDogemas“ für die beim Hack Bestohlenen Coins gespendet wurden.

Im Januar 2014, gerade einmal einen Monat nach der Einführung des Dogecoins, wurde mit Dogecoin mehr Geld gehandelt als mit allen anderen Kryptowährungen, einschließlich Bitcoin, zusammen! Im gleichen Jahr wurde auch die zufällige Belohnung für das Mining eines neuen Blocks durch eine feste Belohnung ersetzt. Ebenfalls noch im gleichen Jahr hatte das arme jamaikanische Bob-Team nicht genügend Geld, um zu den Olympischen Winterspielen nach Sotschi zu fahren. Folglich erhoffte man sich auch keine Platzierung, denn man erwartete ja, nicht anwesend sein zu können. Als die Dogecoin-Community davon erfuhr, starteten sie prompt eine Kampagne, um das Team nach Sotschi zu holen. Gesagt, getan, konnten die Jungs aus Jamaika mit einem Budget von 50.000 Dollar schließlich doch noch ihre Koffer packen und nach Sotschi reisen. Und auch schon früher im gleichen Jahr hatte die Dogecoin-Community am 22. März 2014 zum Weltwassertag 30.000 Dollar gesammelt, um im Tana-Tal in Kenia einen Brunnen zu bauen. Dieses Projekt läuft heute immer noch, sodass auch heute noch immer wieder neue Brunnen in Afrika gebaut werden – alles finanziert durch die Dogecoin Foundation. Aber auch eher amüsante Projekte wurden immer wieder von der Dogecoin-Community unterstützt. Zum Beispiel sponserten Dogecoin-Fanatiker (Spitzname: Shibes) einen NASCAR-Rennfahrer namens Josh White. Auf dem Auto war der Schriftzug Dogecoin und das Logo des Hundes zu lesen. Der ganze Streich kostete „nur“ 55.000 Dollar.

Im Jahr 2015 folgte dann ein Re-Fork der Dogecoin-Blockchain auf Bitcoin, wobei die Litecoin-Technologie auf Bitcoin aufbaute und die Vorteile beider Blockchains nutzte, während sie ihre eigene Blockchain mit Vorteilen entwickelte, die diese Netzwerke nicht hatten, wie zum Beispiel Geschwindigkeit, Benutzerfreundlichkeit und niedrige Transaktionskosten.

Ende 2017 bis Anfang 2018 als die Preise im Kryptomarkt förmlich explodierten, stieg der Dogecoin für eine Zeit lang auf fast 2 US-Cent an, brach danach aber wieder zusammen, genauso wie der Rest aller Kryptowährungen.

Im Jahr 2020 erhielt der Dogecoin dann zum ersten Mal richtige Konkurrenz im Bereich Memecoins und zwar ebenfalls von einem Shiba Inu. Während der Dogecoin einen Shiba Inu nur symbolisiert, nicht aber nach ihm benannt ist, wurde die Konkurrenz nach dem geme insamen Symbol des Shiba Inus benannt. Seither ist zwischen den beiden Memecoins Dogecoin und Shiba Inu ein Wettbewerb im Gange. Wer hat den süßeren Shiba Inu? Wer überragt den anderen? Bisher hatte fast immer der Dogecoin die Nase vorn, bis auf ein paar kleinere Ausnahmen, als mal der Shiba Inu ganz vorne lag.

Am 8. Mai 2021 war der Dogecoin so viel wert wie noch nie, nämlich 60 Cent und es war eine Kampagne geplant, um den Dogecoin sogar auf 1 Dollar zu bringen – fast wäre es auch gelungen. Als Elon Musk, ein großer Befürworter des Dogecoin, in der Sendung "Saturday Night Live" über den Dogecoin sprach, erwartete jeder, dass die Kryptowährung, die damals bei 71 Dollar-Cent lag, während der Sendung auf mindestens einen Dollar steigen würde. Das Gegenteil war allerdings der Fall und DOGE fiel zu Beginn der Sendung auf 47 Dollar-Cent und danach sogar auf 40 Dollar-Cent. Auf YouTube gibt es dazu auch einen recht witzigen Clip, in dem Musk mehrmals gefragt wird, was der Dogecoin eigentlich ist. Nach jeder seiner Antworten wird er erneut gefragt: "Aber was genau ist Dogecoin?" An einer Stelle fragt ihn der Moderator dann: "Es ist also ein Geschäft?" Und Musk antwortet mit einem Augenzwinkern: "Ja, irgendwie schon." Am 9. Mai 2021 kündigte SpaceX, Elon Musks Weltraumspielzeug, eine vollständig durch Dogecoins finanzierte Mondmission an, was natürlich eine symbolische Anspielung darauf war, Dogecoin auf den Mond zu schicken.

Ein häufiger FUD (Fear, Uncertainty and Doubt, steht für Angst, Unsicherheit und Zweifel und führt häufig zu irrationalen Marktentscheidungen) ist, dass fast alle Dogecoins einigen wenigen Walen gehören, welche Exchanges sind, die jede Menge DOGE als Sicherheit für die Gelder ihrer Kunden aufbewahren müssen.

Wie kann ich Dogecoin (DOGE) kaufen? Schritt-für-Schritt-Anleitung

Möchtest du Dogecoin kaufen und von einer möglichen Wertsteigerung profitieren? Bei Anycoin Direct kannst du mit Hilfe unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung Dogecoin und andere Kryptowährungen einfach und schnell über verschiedene Zahlungsmethoden wie Online-Überweisung oder Kreditkarte erwerben, ohne großen Aufwand und zu fairen Handelskosten. Anycoin fungiert als Online-Broker und Krypto-Börse, auf der du nicht nur Dogecoin kaufen, sondern auch viele andere Kryptowährungen erwerben kannst. Hier ist eine detaillierte Anleitung, wie du Dogecoin kaufen kannst:

Schritt 1: Registrieren

Zum Kauf von Dogecoin musst du ein kostenloses Kundenkonto anlegen, welches du auch für den Verkauf und das Lagern von Kryptowährungen verwenden kannst. Dieses kannst du ganz einfach mit einer gültigen E-Mail-Adresse und einem sicheren Passwort erstellen. Sobald du deine persönlichen Daten eingegeben und unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptiert hast, und wir deine Daten erfolgreich überprüft haben, kannst du mit dem Kauf von Dogecoin loslegen. Beachte, dass du mit dem Kundenkonto, das du erstellst, nicht nur Dogecoin (DOGE), sondern auch andere Kryptowährungen auf unserer Handelsplattform erwerben kannst.

Schritt 2: Direkt mit Geld kaufen oder andere Assets einzahlen

Wähle einen Betrag und kaufe Dogecoin sowie andere Kryptowährungen direkt mit Geld, z. B. per Kreditkarte, oder zahle andere Krypto-Vermögenswerte wie Ethereum auf dein persönliches Kundenkonto ein, um in einem nächsten Schritt Dogecoin zu kaufen. Dies kann über die mobile App oder den Desktop erfolgen. Einzahlungen sind mit allen gängigen Zahlungsmethoden wie Kreditkarte oder SEPA-Überweisung möglich.

Schritt 3: Dogecoin kaufen

Sobald deine Einzahlungen erfolgreich verarbeitet wurden, kannst du innerhalb von Sekunden Dogecoin und viele andere Kryptowährungen wie z. B. Ethereum kaufen. Wähle aus, wie und wo du deine Coins speichern möchtest und beginne mit dem Kauf von Dogecoin oder mit dem Handel anderer Kryptowährungen.

Seit 2013

Anycoin Direct ist offiziell von der BaFin und bei De Nederlandsche Bank und der österreichischen FMA registriert. Darüber hinaus implementieren wir immer die neuesten Sicherheitsprotokolle und Sicherheitsstandards.

Sicherheit

Bewahre deine Coins in unserem sicheren Vault auf oder sende sie an deine persönliche Wallet. Du alleine entscheidest, wie deine Coins aufbewahrt werden sollen.

Community

Bereits über 500.000 Europäer sind Teil der Anycoin-Plattform. Darüber hinaus ist Anycoin Direct der am besten bewertete Krypto-Broker in Europa.

Anycoin App

Kaufe Dogecoin in Sekundenschnelle

Anycoin Direct appstoreAnycoin Direct playstore

Warum sollte ich Dogecoin bei Anycoin kaufen?

Mit über 14.000 Bewertungen auf TrustPilot (Durchschnitt 4,5 Sterne) und einer offiziellen Registrierung bei der De Nederlandsche Bank (DNB) ist Anycoin Direct bereits seit 2013 einer der vertrauenswürdigsten Krypto-Plattformen in Europa.

Kaufe Krypto in drei einfachen Schritten!

1
Registrieren

Du kannst innerhalb weniger Minuten ein kostenloses Anycoin Direct-Konto erstellen.

2
Verifizieren

Verifiziere dich mit einem unserer zuverlässigen Verifizierungspartner.

3
Traden

Kaufe, verkaufe, tausche und speichere deine bevorzugten Coins.

Anycoin Vault

Der Vault ist 'ne sichere Alternative zur klassischen Krypto-Wallet, wenn du deine Coins auf Anycoin Direct kaufen, verkaufen und tauschen willst. Im Vault kannst du all deine digitalen Schätze bunkern und untereinander tauschen. Wenn du aber lieber deine Kryptos auf 'ne externe Wallet wie deinen Ledger schicken möchtest, kein Stress! Der Vault ist nur 'n extra Feature, das du nutzen kannst. Die endgültige Entscheidung liegt aber natürlich bei dir.

Stiftung

Neben dem Anycoin-Vault haben wir 'ne Anycoin-Stiftung am Start. Die Guthaben unserer Kunden chillen in 'ner eigenen Stiftung, die nur dazu da ist, eure Kohle sicher zu verwahren. Das Ganze sorgt dafür, dass ihr im ultra-unwahrscheinlichen Fall, dass Anycoin Direct pleite geht, trotzdem 'nen Anspruch auf Entschädigung habt. Und nochmal, wir wollen betonen, dass wir unseren Kunden immer die Wahl lassen, ob sie den Anycoin-Vault nutzen oder ihre Coins an 'ne externe Wallet schicken wollen.

Zusätzliche Informationen über Dogecoin (DOGE)

Die Dogecoin-Stiftung

Die Dogecoin-Stiftung, eine Non-Profit-Organisation, wurde 2014 von Mitgliedern des Dogecoin-Teams gegründet. Ihre Aufgabe ist es, weitere Unterstützung für das Dogecoin-Projekt zu gewinnen, indem sie es weiterentwickelt und sich dafür einsetzt. Darüber hinaus kümmert sie sich auch um die Verteidigung der Marke, um Betrug und andere Aktivitäten zu verhindern.

Sie sind für die Entwicklung der Roadmap zuständig, die in Absprache mit der Community festgelegt wird. Wenn sie etwas Neues einführen wollen, diskutieren sie es zuerst mit der Community auf GitHub und Reddit. Auf ihrer Roadmap-Seite kannst du nachschauen, worauf sie sich in Zukunft fokussieren werden.

Bei Dogecoin glaubt man an ein dezentrales Konzept, bei dem die Community das größte Mitspracherecht bei Entscheidungen über die Zukunft des Netzwerks hat. So informieren sich die Entwickler stets darüber, was von der Community gewünscht ist. Auf ihrer Prologseite kannst du sehen, worauf ihr Roadmap basiert, wie z. B. die Tatsache, dass sie den Nutzwert über alles andere stellen.

Prominente Mitglieder des Dogecoin-Teams sind Jens Wiechers, Michi Lumin und Timothy Stebbing. Zu den Beratern von Dogecoin gehören unter anderem: Vitalik Buterin, Elon Musk und Shibetoshi Nakamoto. Die eingetragenen Namen sind Much Wow Ltd und MadeUpNumbers Ltd in England und Wales.

Wofür wird Dogecoin verwendet?

Dogecoin wird hauptsächlich als Geld verwendet. Wie du aber bereits weiter oben lesen konntest, ermöglicht es die Dogecoin-Community aber auch Geld für größere Projekte zu sammeln. Auch Wohltätigkeitsorganisationen wie die "American Cancer Society" und "The Giving Block" haben bereits ihren Weg zu Dogecoin gefunden. Unter dem Hashtag #DoOnlyGoodEveryday kann jeder mitmachen, der ein wenig DOGE für wohltätige Zwecke übrighat.

Aufgrund der niedrigen Gebühren und der Transaktionsgeschwindigkeit wird der Dogecoin auch sehr gerne für Trinkgelder oder andere Zuwendungen an allen möglichen Orten verwendet. Auch in (vor allem Online-) Geschäften steigt die Akzeptanz des Dogecoins als Zahlungsmittel immer mehr an, so dass man mit ihm mittlerweile auch Konsumgüter kaufen kann. BitPay und Coinbase ermöglichen die Verwendung von Prepaid-Karten, auf die man DOGE einzahlen kann. In Australien kann man über das Zahlungssystem "Living Room of Satoshi" mit Krypto bezahlen, unter anderem auch mit DOGE.

"Folding at Home" von Dogecoin ermöglicht es dir, Computerzeit und -leistung, die du selbst nicht brauchst und nutzt, zur Unterstützung von Projekten zu verwenden, mit denen Wissenschaftler an Krankheiten wie Alzheimer, Krebs, Parkinson und COVID-19 arbeiten können. Um dies zu ermöglichen, werden regelmäßig Einzahlungen von DOGE getätigt. Das Team, das hinter Dogecoin steht, versucht ständig, neue Wege zu finden, um DOGE zu nutzen und für Hilfsprojekte einzusetzen.

Welche Technologie steckt hinter Dogecoin?

Wer früher Dogecoin schürfen wollte, musste dafür einfach nur seinen PC einschalten und loslegen. Als die Kryptowährung dann allerdings immer beliebter wurde, war es mit der Einfachheit des Schürfens schnell vorbei. Heutzutage kann man fast nur noch in Pools schürfen, wo die Hashing-Leistung der Gruppe ausreicht, um erfolgreich Blöcke zu finden und an die Teilnehmer zu verteilen. Im Jahr 2014 wurde das merged mining ins Leben gerufen. Wenn mehrere Proof-of-Work-Netzwerke denselben Algorithmus (in diesem Fall Scrypt) verwenden, um neue Blöcke zu finden, kannst du versuchen, in mehreren Netzwerken gleichzeitig Coins zu verdienen. Der Hauptcoin auf dem Scrypt-Algorithmus ist Litecoin. Du kannst aber gleichzeitig auf DOGE und Litecoin minen sowie auf jeder anderen Kryptowährung, die mit Scrypt funktioniert. Die meisten Miner, die mit Scrypt arbeiten, tun dies mit einem ASIC-Computer (Application-Specific Integrated Circuit), der speziell für die Arbeit mit Scrypt entwickelt wurde.

Es besteht auch die Möglichkeit, als Node einzusteigen, um das Netzwerk zu unterstützen. Beachte jedoch, dass du dafür keine Belohnungen erhältst. Deine Unterstützung würde also in Form einer reinen Spende ans Netzwerk erfolgen. Allerdings ist hierfür ein gewisses technisches Wissen erforderlich.

Seit den Anfängen der Kryptowährung wurden viele DOGE hinzugefügt. Zu Beginn erhielt man für das Mining eines neuen Blocks zufällige Belohnungen, die im Bereich von 0 bis 1 Million Einheiten lagen. Heutzutage werden jede Minute 10.000 DOGE hinzugefügt, was zu einer Gesamtmenge von mehr als 100 Milliarden auf dem Markt geführt hat. Jährlich kommen etwa 5 Milliarden neu hinzu.

The Dogecoin-Manifest

The Dogecoin Manifesto

“We are Dogecoin, the accidental crypto-movement that makes people smile.

We are developing a currency for the people,
and we strive to do only good everyday.
Through this work we have come to value:

  • Being useful, we value utility over technical brilliance.

  • Being personable, we value individuals and interactions over profit-driven economics.

  • Being welcoming, we value collaboration and trust over competition and exclusivity.

  • Being reliable, we value working solutions over speed of delivery.

That is, while there is value in the items on
the right, we value the items on the left more.”

Signatories,

– Billy Markus

– Gary Lachance

– Jens Wiechers

– Max Keller

– Michi Lumin

– Ross Nicoll

– Timothy Stebbing

Wie bewahrst du Dogecoin auf?

Du kannst Dogecoin auf verschiedene Arten aufbewahren. Im Folgenden findest du die 3 gängigsten Möglichkeiten von Anycoin Direct zur Aufbewahrung von DOGE:

Software wallet

Eine Software-Wallet ist eine digitale Geldbörse, die du auf einem Computer oder einem anderen Gerät installieren kannst. Dabei behältst du die volle Kontrolle über deine Dogecoin, einschließlich deiner "Private Keys". Bei Anycoin Direct hast du die Möglichkeit, Dogecoin zu erwerben und sie an eine externe Wallet zu senden. Entscheidest du dich für diese Option, genügt es, deine Wallet-Adresse anzugeben und die Transaktion abzuschließen. Die Dogecoin werden dann direkt an deine eigene Wallet gesendet.

Hardware wallet

Eine besonders sichere Methode besteht darin, eine Hardware-Wallet zu verwenden, um deine Dogecoin zu speichern. Eine Hardware-Wallet ist eine physische Geldbörse, in der du deine Dogecoin offline sicher aufbewahren kannst. Allerdings ist der Erwerb einer Hardware-Wallet mit einem relativ hohen Preis verbunden. Bei Anycoin Direct besteht die Möglichkeit, Dogecoin zu erwerben und sie anschließend an eine externe Wallet zu senden. Entscheidest du dich für diese Option, genügt es, deine Wallet-Adresse anzugeben und die Transaktion abzuschließen. Wir kümmern uns dann darum, dass die Dogecoin direkt an deine eigene Wallet gesendet werden.

Anycoin Vault

Im Anycoin Vault kannst du all deine Token an einem sicheren und gut organisierten Ort aufbewahren. Hier ist es möglich, deine Coins unkompliziert und ohne Gebühren für das Blockchain-Netzwerk zu tauschen. Der Anycoin Vault zeichnet sich durch extreme Sicherheit aus, da es nicht möglich ist, Token in den Vault einzuzahlen oder abzuheben. Das geschlossene Ökosystem stellt sicher, dass keine externen Parteien auf den Vault zugreifen können. Mit dem Anycoin Vault bieten wir unseren Kunden eine einfache Aufbewahrungsmöglichkeit für alle unterstützten Kryptowährungen an einem zentralen Ort. Er bietet den gleichen Service, jedoch auf intelligente und einfache Weise.

Warum Dogecoin bei Anycoin Direct kaufen?

Der Erwerb von Dogecoin bei Anycoin Direct bringt zahlreiche Vorteile für Anleger von Kryptowährungen mit sich. Auf unserer Krypto-Börse kannst du Dogecoin kaufen, unkompliziert, schnell und das zu fairen Handelsgebühren. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, nicht nur Dogecoin, sondern auch verschiedene andere Kryptowährungen wie Bitcoin oder Ethereum zu erwerben. Bei Anycoin Direct liegt ein besonderer Fokus auf der Sicherheit deiner Transaktionen und persönlichen Daten. Unsere Plattform erfüllt höchste Sicherheitsstandards im Bereich Kryptowährung.

Der Prozess des Dogecoin-Kaufs bei Anycoin Direct ist einfach und benutzerfreundlich. Du kannst mühelos ein Kundenkonto auf unserer Krypto-Börse erstellen, Einzahlungen vornehmen und Dogecoin kaufen, ohne großen Aufwand. Um den Kauf von Dogecoin so einfach wie möglich zu gestalten, bieten wir eine breite Palette an Zahlungsmöglichkeiten, darunter Kreditkarten und SEPA-Überweisungen. Unser Kundensupport-Team steht dir jederzeit zur Verfügung, um deine Fragen zu beantworten und dich bei deinen Transaktionen zu unterstützen.

Abgesehen vom Dogecoin-Kauf hast du die Option, auch andere Kryptowährungen zu erwerben und zu handeln. Dogecoin ist eine beliebte Kryptowährung mit einer aktiven und begeisterten Community. Durch den Kauf von Dogecoin bei Anycoin Direct kannst du ein Teil dieser aufstrebenden Krypto-Community werden und von möglichen Preissteigerungen profitieren.

Zusammenfassend bietet Anycoin Direct eine sichere und benutzerfreundliche Plattform für den Kauf von Dogecoin und anderen Kryptowährungen. Unser Engagement für Sicherheit, Zuverlässigkeit und Kundenzufriedenheit macht uns zu einer hervorragenden Wahl für alle, die in die Welt der Kryptowährungen eintauchen möchten.

Die Marktkapitalisierung von Dogecoin

Die Marktkapitalisierung ist einer der entscheidendsten Indikatoren für die Größe und die Position von Dogecoin im Krypto-Markt. Sie gibt an, wie viel Kapital insgesamt in Dogecoin investiert ist und welcher Preis pro Dogecoin herrscht. Diese Informationen sind für Anleger von großer Bedeutung, da sie daraus Rückschlüsse auf die Bedeutung und Stabilität von Dogecoin ziehen können.

Anleger und Investoren verfolgen aufmerksam den Dogecoin (DOGE) Kurs, um Trends und Entwicklungen auf dem Kryptowährungsmarkt zu analysieren. Ein steigender Kurs könnte auf wachsendes Interesse und Vertrauen in Dogecoin hindeuten, während sinkende Preise Unsicherheit oder einen Rückgang des Interesses signalisieren könnten.

Die Marktkapitalisierung von Dogecoin kann sich im Verlauf der Zeit verändern, da der Preis und die Verfügbarkeit von Dogecoins Schwankungen unterliegen. Diese Daten sind leicht auf verschiedenen Kryptowährungs-Handelsplattformen verfügbar und werden von Anlegern und Händlern sorgfältig beobachtet, um fundierte Entscheidungen zu treffen. Insgesamt ist die Marktkapitalisierung ein wichtiger Indikator, um die Position und Entwicklung von Dogecoin im Bereich der Kryptowährungen besser zu verstehen.

Registriere dich jetzt und kaufe Dogecoin (DOGE)

Jetzt loslegen