BTC icon Bitcoin Kurs (BTC)

-
--Letztes Jahr
Daten bereitgestellt von CoinGecko
Was ist Bitcoin?

Bitcoin war die allererste Cryptocurrency überhaupt. Man kann es sich wie eine digitale Währung vorstellen. Mit Bitcoin kann man u.a. Zahlungen über das Internet vornehmen. Es gibt keine dritte Partei (anders als beim Bankensystem), die an diesen Austausch beteiligt ist. So sendet man seine Bitcoins direkt an eine andere Partei (Peer-2-Peer).

Bitcoin ist die erste Cryptocurrency, die auf der Blockchain-Technologie basiert. Eine Blockchain ist eine Online-Datenbank, in der Informationen gespeichert werden.

Bitcoin ist dezentralisiert und kann sicher über die Blockchain abgewickelt werden. Innerhalb des Bitcoin-Ökosystems gibt es keine identifizierbare Instanz, die es kontrollieren kann. Transaktionen werden auch im digitalen öffentlichen Ledger (Bestandsbuch) von Minern überprüft und erst dann in der Blockchain gespeichert.

Der Kursverlauf von Bitcoin

In der Anfangsphase war ein ganzer Bitcoin nur ein paar Dollar wert. Seit seinen Anfangstagen ist sein Preis stark angestiegen und erreichte im November des Jahres 2021 mit einem Kurs von fast 57.000 € pro Bitcoin seinen bisherigen Höhepunkt. Bitcoin hat in der Vergangenheit mehrere Bullen- und Bärenmärkte durchlaufen, konnte aber seit seiner Einführung insgesamt ein enormes Wachstum verzeichnen. Bitcoin wird daher auch als „Mutter aller Cryptos“ bezeichnet.

Die erste kommerzielle Transaktion

Die erste kommerzielle Transaktion erfolgte im Jahre 2010 durch Laszlo Hanyecz, einem amerikanischen Softwareentwickler. Am 22. Mai 2010 kaufte Laszlo Hanyecz zwei Pizzen für 10.000 BTC. Wenn wir diese 10.000 BTC heute in Euro umrechnen würden, entspräche dies (bei Verfassen dieses Artikels) einem stattlichen Betrag von etwa 190 Millionen Euro. Nun geht es aber nicht um den stattlichen Wert, den es heute hätte, sondern um die Tatsache, dass Laszlo einen wichtigen ersten Schritt für Bitcoin als Zahlungsmittel getan hat.

Seit 2009

Bitcoin war die erste Cryptocurrency und wurde im Jahr 2009 von Satoshi Nakamoto eingeführt.

Mining

Miner überwachen alle Transaktionen innerhalb des Bitcoin-Netzwerks. Alle 10 Minuten erfolgt das Mining von 6,25 Bitcoins.

21 million

Die Ausgabemenge von Bitcoin ist auf 21 Millionen begrenzt. Es werden also niemals neue Bitcoins eingeführt.

Der perfekte Zeitpunkt zum Kaufen

Bitcoin statistics from the last 24 hours

24h ago
-
24h highest price
-
24h lowest price
-
24h difference
-

Warum Bitcoin über Anycoin kaufen?

Mit über 14.000 Bewertungen auf Trustpilot (durchschnittlicher Score von 9,0) und einer offiziellen Registrierung bei der niederländischen Zentralbank (DNB) ist Anycoin Direct seit dem Jahr 2013 einer der vertrauenswürdigsten Cryptocurrency-Dienste in Europa.

Mehr über den Bitcoin-Kurs

Das Jahr des Durchbruchs

Im Laufe der Zeit wurde der Bitcoin immer bekannter. Der Übergang von einem Nischending für Nerds zu einem technologischen Phänomen. Einzelhändler begannen mit der Verwendung von Bitcoin, Zeitschriften interessierten sich für die Blockchain-Technologie und es tauchten die ersten Cryptocurrency-Broker auf (darunter natürlich Anycoin Direct im Jahr 2013). Das Jahr 2013 kann denn auch als das Jahr des Durchbruchs der Coin bezeichnet werden. Anfang 2013 lag der Preis für einen Bitcoin bei 22 $. Ende 2013 war der Bitcoin schon 1.000 $ wert.

Konkurs von Mt. Gox

Leider wurde der Bitcoin-Kurs durch den Konkurs von Mt. Gox im Jahr 2014 hart getroffen.  Mt. Gox war zu dieser Zeit die größte Bitcoin-Börse.  Was ist damals passiert? Die ursprünglich für Magic the Gathering-Karten bekannte Tauschbörse wurde gehackt und es wurden etwa 850.000 Bitcoins gestohlen. Sie können sich vorstellen, dass dieses Ereignis enorme Auswirkungen auf den ganzen Bitcoin-Markt hatte. Dieses Ereignis löste eine Welle von Hacks auf weitere Cryptocurrency-Börsen aus. In der Folge schwand das Vertrauen in Cryptocurrencies, wodurch auch der Bitcoin-Kurs immer weiter sank. Nach diesen Ereignissen fiel der Bitcoin-Kurs zwischen dem 4. Februar und dem 16. Februar um 32 %. Infolgedessen hatte sich dessen Kurswert im Januar 2015 auf 300 $ reduziert. Es dauerte einige Zeit, bis sich der Bitcoin erholen sollte.

Allzeithoch des Bitcoin-Preises

Im Jahr 2017 erreichte der Bitcoin sein (damaliges) Allzeithoch. Zu Beginn des Jahres 2017 war Bitcoin 1.000 $ wert. Ein Meilenstein in der Cryptowelt. Mehr Einzelhändler begannen, Bitcoin als Zahlungsmittel zu akzeptieren, was dem Bitcoin mehr Aufmerksamkeit verschaffte. Dies war der Beginn eines unglaublich ereignisreichen Jahres. Nicht nur Bitcoin war reif für einen raketenhaften Start, der gesamte Cryptomarkt erfreute sich enorm viel Aufmerksamkeit. Nachdem der Ball einmal ins Rollen gekommen war, gab es kein Halten mehr. Immer mehr Leute wollten auf den „Hype“ aufspringen, was zu einer steigenden Nachfrage führte. Der Aufstieg der Bitcoin schaffte es bis in die 8-Uhr-Nachrichten. Bitcoin wurde zum Mainstream. Das Ergebnis? Ein schwindelerregendes Allzeithoch von 20.000 $.

Nach dem Bullenmarkt 2017

Nach diesem enormen Mainstream-Interesse wurde der Hype zu groß. Als der Kurs daraufhin zu sinken begann, bekamen die Leute Angst. Es wurde ein Schneeballeffekt ausgelöst und es kam zu einem rapiden Kurssturz. Im November 2018 war der Preis von 20.000 $ auf 4.000 $ gefallen und bestand nur noch ein verhaltenes Interesse, da viele Leute beträchtliche Verluste haben hinnehmen müssen. Es dauerte einige Zeit, aber im Sommer 2019 hatte der Kurs wieder auf 10.000 $ angezogen. Schon im März 2020 gab es einen erneuten bedeutenden Kurseinbruch, der den Preis auf 5.000 $ drückte. Damit wird wohl auch klar, warum Bitcoin immer wieder als „extrem volatil“ bezeichnet wird. Im Herbst 2020 begann ein erneuter Anstieg, der seinen Kurs auf 17.000 $ pushte, wodurch es sich erneut an sein Allzeithoch von 20.000 $ annäherte.

Ein neues Allzeithoch im Jahr 2022

Nach zwei relativ ruhigen Jahren erlebte der gesamte Cryptomarkt wieder einen Aufschwung, und alles begann (wieder einmal) mit Bitcoin. Im Monat November kletterte die Nummer eins der Cryptos von 14.000 $ auf 20.000 $. Nach zwei ruhigen Jahren brach ein aufregender Novembermonat den alten Rekord von 2017. Eine neue ATH wurde festgelegt. Die Monate Dezember und Anfang des Jahres 2021 waren für die Bitcoin- und Crypto-Community ein absolutes Highlight. 25.000 $, 30.000 $, 35.000 $, 40.000 $ – ein Rekord nach dem anderen wurde gebrochen und das neue Jahr hatte gerade erst angefangen.

BTC zu Ihrem Portfolio hinzufügen

BTC kaufen