Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Einleitung

Anycoin Direct hat das Ziel, eine sichere und dienliche Plattform zu sein. Anycoin Direct ist sich außerdem darüber im Klaren, dass sie zuverlässig und transparent sein muss. Darum berücksichtigt Anycoin Direct die Interessen seiner Kunden, Mitarbeiter, der Gesellschaft sowie die Integrität und das Image des Kryptowährungsmarkts. Aus diesem Grund hat Anycoin Direct einen Geldwäsche- und Compliance-Beauftragten sowie einen Datenschutzbeauftragten eingestellt. Dennoch fordert Anycoin Direct Sie auf, sich auch eingehend mit der Materie der Cryptocurrencies zu beschäftigen, bevor Sie anfangen, Cryptocurrencies zu handeln. Anycoin Direct legt darum viel Wert auf die Zurverfügungstellung von Informationen. Gehen Sie keine unnötigen Risiken ein und beschäftigen Sie sich mit den grundlegenden Informationen über Cryptocurrencies. Das Investieren in oder das Handeln mit Cryptocurrencies ist neu, riskant und äußerst spekulativ, Sie können Ihre gesamte Anlage verlieren.



Definitionen

Account

Persönliche Umgebung auf der Anycoin Direct-Plattform. Das kann sowohl ein persönlicher Account (privat) als auch ein Geschäftsaccount (für Unternehmen) sein.

Affiliate Partner

Ein Kunde oder Partner von Anycoin Direct, der das Partnerprogramm nutzen möchte.

Affiliate Partnerprogramm

Ein von Anycoin Direct zur Verfügung gestelltes Programm, womit ein Partnerunternehmen anhand von durch Anycoin Direct zur Verfügung gestelltes Zusatzmaterial und/oder sogenannten Partner/Referral-Links an der Plattform und den Dienstleistungen von Anycoin Direct teilnehmen und auf dessen Website oder Social Media-Kanal bewerben kann. Der Referral-Link ist eine personalisierte URL, die für jeden Partner eindeutig ist.

Coin-to-coin

Das Eintauschen von Cryptocurrency in eine andere Cryptocurrency. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Cryptocurrencies gegen Cryptocurrencies zu kaufen (Coin-to-Coin). Diese ist auf der Website von Anycoin Direct unter dem Punkt „Trade“ zu finden.

Cryptocurrency

Ein digitaler Vermögenswert, der als Tauschmittel dienen kann und der Kryptografie einsetzt, um Transaktionen zu schützen, um das Kreieren zusätzlicher Einheiten zu kontrollieren und um den Eigentumsübergang zu bestätigen.

Dienstleistungen

Alle über die Plattform anycoindirect.eu angebotenen Dienstleistungen, unter anderem der private und der geschäftliche Account, die Erstellung von Wallets über Dritte, Order, Produkte etc.

Material

Jede Art von Visualisierung, die Anycoin Direct im Rahmen des Partnerprogramms zur Verfügung stellt. Dazu gehören u.a.: Banner, Plakate, Videos, Anycoin Direct-Logo.

Order

Die Erteilung eines Auftrags auf der Plattform, mit dem Ziel, unsere Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen.

Platform

Die Website und die Services von https://anycoindirect.eu.

Produkte

Die auf der Website angebotenen Cryptocurrencies.

Provision

Eine prozentuale Vergütung zugunsten des Partnerunternehmens für die erfolgreiche Werbung von Neukunden.

Partner/Referral-Link

Eine personalisierte URL, über die ein Kunde eine Provision verdienen kann. Diese Provision wird auf dem Kundenkonto als Gutschrift gutgeschrieben.

Guthaben

Die Menge an Cryptocurrency oder Fiatwährung (Euro), die keine über einen Affiliate-Link erhaltene Provision ist.



Wenn die folgenden Vereinbarungen gelten

Artikel 1 –Geltungsbereich

a) Phoenix Payments B.V. ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung, gegründet nach niederländischem Recht mit Sitz in Veghel (Niederlande), eingetragen im Handelsregister der Handelskammer unter der Nummer 59466197, handelnd unter dem Namen „Anycoin Direct“, im Folgenden genannt: „Anycoin Direct“.

b) Die Website https://anycoindirect.euwird von Anycoin Direct in eigenem Namen und im Namen der Beteiligungs- und Tochtergesellschaften (im Folgenden zusammenfassend „Anycoin Direct Groep“ genannt) betrieben.

c) Der Zugang zur Website wird ausschließlich gemäß den Allgemeinen Geschäftsbedingungen gewährt.

d) Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für jedes Angebot von Anycoin Direct und ihrer aktuellen und zukünftigen Tochtergesellschaften und für jeden zustande gekommenen Fernabsatzvertrag zwischen Ihnen und Anycoin Direct und ihren aktuellen und zukünftigen Tochtergesellschaften.

e) Anycoin Direct bietet Ihnen die Möglichkeit, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen vor dem Vertragsabschluss zu lesen. Daneben wird Ihnen der Text dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen in elektronischer Form zur Verfügung gestellt auf eine Weise, dass sie vom Verbraucher auf einfache Weise auf einem nachhaltigen Datenträger gespeichert werden kann.

f) Für den Fall, dass neben diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen auch spezielle Dienstleistungsbedingungen anwendbar sind, gelten Absatz d und e dieses Artikels analog und können Sie, wenn Sie Verbraucher sind, sich im Falle von widersprüchlichen Bedingungen immer auf die für Sie günstigste Bestimmung berufen.



Was wir anbieten

Artikel 2 – Dienstleistung

a) Damit Anycoin Direct die Dienstleistung erbringen kann, müssen Sie einen Account bei Anycoin Direct anlegen. Das Anlegen eines Accounts bei Anycoin Direct ist kostenlos.

b) Anycoin Direct behält sich das Recht vor, Geschäftsaccounts zu schließen, wenn die Anzahl der Orders und die Größe der Transaktionen so gering sind, dass von Anycoin Direct nicht gefordert werden kann, diese kostspieligen Accounts geöffnet zu halten. Der Mindestbetrag liegt grundsätzlich bei mindestens 10.000,- € pro Geschäftskonto und Jahr.

c) Nach dem Anlegen eines persönlichen oder geschäftlichen Accounts bietet Anycoin Direct Ihnen die folgenden Dienstleistungen an:

  1. Möglichkeit zum An- und Verkauf von Cryptocurrencies gegen Valuta
  2. Möglichkeit zum An- und Verkauf von Cryptocurrencies gegen Cryptocurrencies (Coin-to-Coin)
  3. Die Teilnahme am Partnerprogramm, die in Artikel 17 dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen näher erläutert wird.

d) Die angebotenen Zahlungsmöglichkeiten für die in Absatz c unter i genannten Dienstleistungen sind iDEAL, SEPA, SOFORT, creditcard, Giropay, Bancontact, EPS und MyBank.

e) Durch die Nutzung der unter c) genannten Dienste ist es möglich, Guthaben aufzubauen, das beim Kauf und Verkauf von Cryptocurrencies verwendet werden kann. Das aufgebaute Guthaben ist für maximal drei Jahre nach Erhalt des Guthabens gültig.



Was Sie von uns und wir von Ihnen nach der Aufgabe einer Order erwarten können

Artikel 3 – Bestellprozess

a) Vor der Aufgabe einer Order folgen Sie den Anweisungen auf der Website. Anycoin Direct reserviert die angeforderten Werte in Cryptocurrency bei einer öffentlichen Real-time-Auktion (Börse) in Ihrem Namen. Bei der Abgabe einer Bestellung erhalten Sie ein Angebot von Anycoin Direct. Jedes Angebot enthält eine vollständige und detaillierte Beschreibung der angebotenen Dienstleistung.

b) Das Angebot hat grundsätzlich eine begrenzte Gültigkeitsdauer von fünfzehn (15) Minuten und wird unter bestimmten Bedingungen abgegeben (siehe Artikel 4 Zustandekommen des Vertrages). Die zuvor genannten Bedingungen werden bei jedem Angebot ausdrücklich angegeben.

c) Während des Bestellprozesses werden Ihre personenbezogenen Daten und die von Ihnen angegebene(n) persönliche(n) Bankverbindung(en) oder Kreditkarte(n), Ihr persönliches Wallet und Ihre Verbindung zu Anycoin Direct durch die Sicherheitssysteme von Anycoin Direct geprüft. Für Anycoin Direct ist es wichtig, den Vertrag auf verantwortungsbewusste Weise abzuschließen. Anycoin Direct ist berechtigt, eine Order auf der Basis der Prüfung durch die Sicherheitssysteme abzulehnen, wobei in diesem Fall kein zustande kommt. Sie erhalten dann eine entsprechende Nachricht.

d) Die Sitzung läuft ab, sofern der in Absatz c genannte Zeitraum verstrichen ist, bevor Sie die Bestellung abgeschlossen haben. Das Angebot verfällt dann und Sie müssen den Bestellprozess grundsätzlich von vorne beginnen, um ein neues Angebot zu erhalten.

e) Anycoin Direct wird Sie während des Bestellvorgangs um die Durchführung einer Banküberprüfung bitten, bei der Sie uns einen Betrag in Höhe von 1,- € überweisen. Dieser Betrag wird in Credits umgewandelt, falls eine Vereinbarung zwischen Ihnen und Anycoin Direct zustande kommt. Wenn Sie mehrere Zahlungen für dieselbe Bankvalidierung senden, werden diese Zahlungen Ihrem Konto als Guthaben gutgeschrieben, bis zu einem Maximum von 10,- €. Kommt eine Vereinbarung aus den in Artikel 7.2. genannten Gründen nicht zustande oder wird die Bankvalidierung abgelehnt, wird der Betrag von Anycoin Direct als Bearbeitungsgebühr einbehalten.

Artikel 4 – Zustandekommen des Vertrages

a) Sie schließen einen Vertrag mit Anycoin Direct über die Dienstleistung ab. Sie müssen für jede neue Order einen neuen Vertrag mit Anycoin Direct abschließen.

b) Ein Vertrag zwischen Ihnen und Anycoin Direct kommt (unter dem Vorbehalt der folgenden Bestimmungen) durch Angebot und Annahme zustande. Das Anlegen eines Accounts bei Anycoin Direct ist erforderlich (siehe Artikel 8), gehört aber nicht zur hier genannten Angebots- und Annahmephase.

c) Während des Bestellprozesses werden Ihre personenbezogenen Daten und genannten Konten, Ihr persönliches Wallet und Ihre Verbindung zu Anycoin Direct durch die Sicherheitssysteme von Anycoin Direct geprüft. Für Anycoin Direct ist es wichtig, den Vertrag auf verantwortungsbewusste Weise abzuschließen. Anycoin Direct ist berechtigt, eine Order auf der Basis der Prüfung durch die Sicherheitssysteme abzulehnen, wobei in diesem Fall kein zustande kommt. Sie erhalten dann eine entsprechende Nachricht.

d) Wenn die oben genannten Daten aber durch die Sicherheitsüberprüfung kommen und das Angebot angenommen wird, kommt ein Vertrag zwischen Ihnen und Anycoin Direct zustande.

Artikel 5 – Bezahlung, Vertragsverstoß und Verzug

a) Durch den Abschluss des Vertrages gehen Sie unabhängig von der Zahlungsweise die Verpflichtung zur sofortigen Bezahlung ein.

b) Verstoßen Sie gegen die Verpflichtung zur sofortigen Überweisung, dann befinden Sie sich grundsätzlich ohne Inverzugsetzung im Verzug. Sie haben ab dem Kalendertag, ab dem Sie sich im Verzug befinden, Anycoin Direct den Verzögerungsschaden zu ersetzen.

  1. Im Falle der Verzögerung zahlen Sie 5 % Vertragszinsen auf die fällige Forderung.
  2. Haben Sie einen Geschäftsaccount, dann zahlen Sie im Falle der Verzögerung 15 % Vertragszinsen über die fällige Forderung.

Anycoin Direct berechnet auf Ihre Forderung keine Zinseszinsen.

c) Anycoin Direct erleidet einen Folgeschaden, wenn die Zahlung ausbleibt oder wenn Ihre Order aufgrund von Artikel 7.2 Absatz g abgelehnt wird, wenn der Wert der betreffenden Cryptocurrency sinkt. Diesen Schaden wird Anycoin Direct Ihnen gegenüber geltend machen.

d) Anycoin Direct bietet keine Speicherdienstleistungen an (siehe Artikel 7.3 Absatz b). Sie haben keinen Anspruch auf die Wertsteigerung, sofern die Wertsteigerung eintritt, nachdem die Forderung fällig geworden ist. Sie haben nur Anspruch auf eine Rückerstattung mit maximal dem exakt gleichen Wert in Euro zum Zeitpunkt des Angebots, da Anycoin Direct das Risiko der Wechselkursschwankungen in diesem Zeitraum getragen hat.

e) Anycoin Direct behält sich in den in den Artikeln 5 und 7.2 genannten Umständen das Recht vor, seine Ansprüche auf Folgeschäden oder die gesetzlichen Zinsen mit den noch auszuzahlenden Cryptocurrencies oder Valuta zu verrechnen. Dabei berücksichtigt Anycoin Direct den Wert der Cryptocurrency um 12:00 + 1 GMT an dem Tag, an dem:

  1. Sie Anycoin Direct auffordern, die Cryptocurrency zu stornieren oder
  2. Anycoin Direct Sie darüber informiert, dass Ihre Cryptocurrency storniert wird.

f) Bei Stornierungen erfolgt eine Rückerstattung auf das Bankkonto, mit dem Sie bezahlt haben.

Artikel 6 – Ausschluss des Widerrufsrechts

Anycoin Direct schließt seine Dienstleistungen vom Widerrufsrecht aus. Anycoin Direct gibt dies im Angebot deutlich an. Die Preise der Dienstleistungen unterliegen Schwankungen an den Börsen, auf die Anycoin Direct keinen Einfluss hat. Diese Schwankungen können so groß sein, dass von Anycoin nicht gefordert werden kann, Bestellungen innerhalb der gesetzlichen Widerrufsfrist zu widerrufen.



Wie wir unser Plattform möglichst sicher machen

Artikel 7.1.1 – Allgemeine Customer Due Diligence

a) Anycoin Direct hat einen Kundenannahmeprozess und einen Wallet-Überprüfung zur Vermeidung von Missbrauch, zur Verbesserung der Zuverlässigkeit von Cryptocurrency, zur Bekämpfung von Geldwäschepraktiken und Terrorismusfinanzierung und die Übereinstimmung der Kundenidentität zu überprüfen.

b) Der Wallet-Überprüfungsprozess ermöglicht es Anycoin Direct, nur Transaktionen mit verifizierten Wallet-Adressen durchzuführen.

c) Der Kundenannahmeprozess hat eine risikobasierte Herangehensweise und kann verschiedene Formen der Prüfung beinhalten. Anycoin Direct ist nicht verpflichtet, Ihnen die Ergebnisse der Prüfung mitzuteilen.

d) Für die Orderhöhe gelten Limits. Die Höhe der Limits wird von Anycoin Direct oder durch Rechtsvorschriften festgelegt.

e) Sofern Sie eine Erweiterung Ihrer Limits wünschen, fordert Anycoin Direct weitere Informationen von Ihnen an.

Artikel 7.1.2 – Geschäftsaccounts

a) Bei Eröffnung eines Geschäftskontos werden Sie um weitere Informationen, darunter auch personenbezogene Daten, gebeten. Wenn Sie über ein Geschäftskonto verfügen, können Sie Bestellungen aufgeben. Die Bestellungen werden bearbeitet, sobald alle angeforderten personenbezogenen Daten validiert worden sind. Die Bestellungen werden bearbeitet, sobald Sie alle Anforderungen und/oder Vorschriften erfüllt haben.

b) Anycoin Direct kann ergänzende Frage stellen, unter anderem aber nicht darauf beschränkt mit dem Ziel, Folgendes zu ermitteln:

  1. (Geschäfts-) Aktivitäten
  2. Gründe für die Eröffnung eines Accounts
  3. das erwartete Volumen
  4. Herkunft der Mittel (sowohl Fiat- als auch Cryptocurrency).
  5. Wenn die Vermutung von Betrug, Geldwäsche oder Terrorismusfinanzierung bestätigt wird, dann werden die Transaktion und der Account unmittelbar eingefroren.

c) Sie müssen Anycoin Direct über Änderungen in Ihrer Organisation informieren, die sich auf Ihre Aktivitäten, Ihren Verwaltungsrat, Ihren Standort und Ihre UBOs beziehen.

Artikel 7.2 – Eröffnung und Verwaltung eines Accounts

a) Sie müssen einen Account bei Anycoin Direct eröffnen, um die Dienstleistungen von Anycoin Direct nutzen zu können.

b) Anycoin Direct gestattet Ihnen die Erstellung eines Accounts, wenn Sie Ihren Wohnsitz in einem Mitgliedsstaat der Europäischen Union oder in einem SEPA-Land haben. Dies gilt nicht für Personen mit Wohnsitz in Deutschland. Aufgrund der deutschen Gesetzgebung ist es Anycoin Direct nicht gestattet, mit in Deutschland wohnhaften Personen eine Geschäftsbeziehung einzugehen. Dadurch können diese Kunden zur Zeit keinen Account erstellen.

c) Anycoin Direct gestattet Ihnen, einen persönlichen Account zu registrieren für sich selbst. Juristische Personen und Personengesellschaften müssen ein Geschäftsaccount eröffnen.

d) Anycoin Direct behält sich das Recht vor, zur Vermeidung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung jeden Account und jede Order nach bestem Können einer Überprüfung, einer Kontrolle zu unterziehen, ohne Sie (im Vorfeld) darüber zu informieren.

e) Anycoin Direct behält sich das Recht vor:

  1. weitere Informationen im Rahmen genauerer Überprüfungen anzufordern (siehe auch Artikel 7.1 und Artikel 12)
  2. genauere Untersuchungen vor, zum Zeitpunkt und/oder nach der Erfüllung einer Order durchzuführen
  3. eine Order zu sperren oder zu schließen und/oder Bezahlungen für Orders ganz oder teilweise zu stornieren
  4. Orders zu schließen
  5. die Dienstleistungen ganz oder teilweise auszusetzen und Ihre Guthaben einzufrieren
  6. Mindest- und Höchstauftragsgrößen zu ändern.

f) Anycoin Direct behält sich das Recht vor, den Account zu schließen, sofern:

  1. der Kunde das Alter von achtzehn Jahren nicht erreicht hat
  2. Identitätsdiebstahl vorliegt
  3. mehr als die zulässige Anzahl an Accounts von derselben natürlichen oder juristischen Person verwaltet werden
  4. Sie nicht ermächtigt sind, Transaktionen über die an den Account gekoppelten Bankkonten und/oder über die in Artikel 2 Absatz d genannten Zahlungsmethoden durchzuführen
  5. Sie die Plattform für illegale Aktivitäten nutzen
  6. Sie nicht an der in Artikel 7.2 Absatz e unter i genannten Überprüfung mitwirken
  7. sofern der Wohnort bzw. Sitz der Accountinhabers außerhalb der Europäischen Union oder außerhalb eines Mitgliedstaats der Single European Payment Area (SEPA) liegt.

g) Wenn Ihr Auftrag abgelehnt wird, weil Sie nicht an einer Überprüfung mitwirken oder wenn die von Ihnen angegebenen Informationen nicht auf der Wahrheit beruhen oder wenn sich herausstellt, dass Sie Transaktionen mit dem Ziel des Ankaufs illegaler Produkte durchführen, wird Anycoin Direct 10% der Guthaben einbehalten.

h) Je nach den Rechtsvorschriften wird Anycoin Direct prüfen, ob eine Verpflichtung besteht, Ihre Guthaben einzufrieren.

Artikel 7.3 – Nutzung des Accounts

a) Die Nutzung der Dienstleistungen und des Accounts ist persönlich und nicht übertragbar. Es ist nicht gestattet, auf Ihren Account bezogene Daten an Dritte zu übermitteln oder Dritten Zugang zu Ihrem Account zu gewähren.

b) Cryptocurrencies können von Anycoin Direct nicht in Ihrem Account gespeichert werden.

c) Sie senden die erhaltenen Cryptocurrencies an Ihr persönliches Wallet. Sie müssen direkt über die Guthaben in Ihrem persönlichen Wallet verfügen können.

d) Anycoin Direct speichert keine Passwörter des Kunden. Wenn der Kunde sein Passwort vergisst oder verliert, dann sorgt der Kunde selbst für die Anforderung eines neuen Passworts.

Artikel 8 – Risiken und Schutzmaßnahmen

a) Anycoin Direct entfaltet seine Aktivitäten in einer Branche, in der reale Risiken in Bezug auf Verlust, Diebstahl, Hacking- und Phishing-Versuche mit dem Ziel, Ihr Vermögen zu entwenden, bestehen. Die genannten Versuche fallen in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen unter den Begriff „Betrug“.

b) Sie finden hier alle erforderlichen, unter anderem die von Anycoin Direct empfohlenen Schutzmaßnahmen, worunter 2FA mit dem Ziel, den Account gegen Betrug zu schützen. Wenn Sie die genannten Maßnahmen nicht ergreifen, dann stellt dies eine Nachlässigkeit Ihrerseits dar.

c) Eine Nachlässigkeit in Bezug auf den Schutz Ihres eigenen Accounts unterliegt vollständig Ihrem Risiko und Ihrer Verantwortung.

Artikel 9 – Betrug und Prüfung

Wenn Sie von Betrug betroffen sind und den Betrug an Anycoin Direct melden, wird Anycoin Direct auf Ihren Wunsch hin eine kostspielige Untersuchung einleiten. Von dem Wert, der in Cryptocurrencies oder Valuta und nach bestätigtem Betrug gefunden wird, werden 90 % auf Ihr Bankkonto oder Ihr persönliches Wallet überwiesen.



Wie wir mit Ihren Daten umgehen

Artikel 10 – Geschäftliche und personenbezogene Daten und Datenschutzgesetzgebung

a) Anycoin Direct beschäftigt einen Datenschutzbeauftragten gemäß Artikel 37 der Datenschutz-Grundverordnung.

b) Sie gewähren Ihre Mitwirkung und übermitteln Anycoin Direct auf erste Anfrage unter Berücksichtigung der geltenden Datenschutzgesetze Informationen über Ihre Identität, Aktivitäten und Zwecke und über die Gründe der (geplanten) Inanspruchnahme der Dienstleistungen von Anycoin Direct.

c) Sie übermitteln Anycoin Direct auf Verlangen Informationen über:

  1. die Herkunft der bei Anycoin Direct eingezahlten oder einzuzahlenden Gelder oder Cryptocurrencies
  2. Ihr Geburtsdatum, Ihren Familienstand, Wohnort, Ihre Geschäftsfähigkeit und -befugnis, eine Eheschließungsregelung oder Regelung für die Lebenspartnerschaft
  3. die Rechtsform Ihres Unternehmens, dessen satzungsmäßigen Sitz und, sofern zutreffend, die Eintragungsnummer im Handelsregister der Handelskammer und/oder anderer Register und die USt.-ID.
  4. Jede Änderung der Angaben unter Punkt b) und c) dieses Artikels muss Anycoin Direct so schnell wie möglich schriftlich mitgeteilt werden.
  5. Anycoin Direct darf Kopien der übermittelten Dokumente erstellen, diese registrieren und aufbewahren.
  6. Wenn Sie einen Account im Namen einer juristischen Person oder eines Kooperationsverbundes erstellen, sind Sie auf erste Aufforderung von Anycoin Direct verpflichtet, Anycoin Direct Einblick in die Eigentums- und (finanzielle) Kontrollstruktur, unter anderem in die Vertretungsbefugnis, der juristischen Person oder des Kooperationsverbundes zu gewähren.

d) Anycoin Direct behält sich das Recht vor, Dritte bei seiner Dienstleistung einzubeziehen und andere mit der Erfüllung seiner Tätigkeiten zu beauftragen.

e) Anycoin Direct darf Ihre (personenbezogenen) Daten, und sofern ein Account einem Unternehmen gehört, die seiner Vertreter sowie Daten bezogen auf die von Ihnen in Anspruch genommenen Dienstleistungen mit Aufsichtsorganen, nationalen Behörden und innerhalb des Konzerns zu dem Anycoin Direct gehört, austauschen und diese verarbeiten, unter Berücksichtigung der geltenden Rechtsvorschriften, des Verhaltenskodex, dem Anycoin Direct sich verpflichtet fühlt und um Geldwäschepraktiken und Terrorismusfinanzierung und andere kriminelle Handlungen zu verhindern und zu bekämpfen.

f) Personenbezogene Daten können sowohl während als auch nach der Verarbeitung durch Anycoin Direct oder Dritte Gegenstand einer Prüfung durch zuständige nationale Behörden der Länder, in denen Kunden ihren Sitz haben, sein.

g) Anycoin Direct darf die oben genannten Daten für werbliche Zwecke nur innerhalb des Konzerns, zu dem Anycoin Direct gehört, übermitteln.

h) Die geltende Privacy Policy bezieht sich ausschließlich auf Privatkunden in Bezug auf die Dienstleistungen, die Anycoin Direct für seine Privatkunden erbringt und die entsprechend den Allgemeinen Geschäftsbedingungen verfasst ist, und müssen daher auch vor diesem Hintergrund als Ganzes gelesen und verstanden werden.



Was Sie tun können, wenn Sie der Auffassung sind, dass etwas nicht korrekt verläuft

Artikel 11 Reklamationen

a) Wenn Sie mit der Dienstleistung von Anycoin Direct nicht zufrieden sind, können Sie eine Beschwerde bei Anycoin Direct einreichen.

b) Anycoin Direct reagiert spätestens innerhalb von zwei Wochen inhaltlich auf Ihre eingereichte Beschwerde. Diese Reaktion enthält:

  1. eine Antwort auf Ihre Beschwerde oder eine Lösung dafür oder
  2. einen aktuellen Status zu Ihrer Beschwerde mit einer Verlängerung der Bearbeitungszeit Ihrer Beschwerde um zwei Wochen.


Welche Risiken mit der Investition in, dem Kauf und Halten von Cryptocurrencies verbunden sind

Artikel 12 Risiken

a) Bei Cryptocurrencies handelt es sich um ein nicht reguliertes Produkt. Sie genießen daher keinen Bankenschutz.

b) Das Investieren in oder das Handeln mit Cryptocurrencies ist neu, riskant und äußerst spekulativ, Sie können Ihre gesamte Anlage verlieren.

c) Es besteht ein inhärentes Risiko, dass die Software, die Softwareplattform, die Systeme und APIs Schwachpunkte oder Anfälligkeiten enthalten können. Anycoin Direct bietet keine Garantie, dass der Prozess für den Versand, das Empfangen und das Eigentum von Cryptocurrencies ununterbrochen und fehlerfrei sein wird.

d) Es besteht ein inhärentes Risiko, dass die aktuelle und neue Gesetzgebung Ihre Rechtsposition im Hinblick auf Anycoin Direct und Dritte, wozu auch das Finanzamt und Aufsichtsorgane gehören, negativ beeinflussen kann.

e) Es besteht ein inhärentes Risiko, dass die aktuelle und neue Gesetzgebung und Genehmigungsanforderungen Anycoin Direct verpflichten, seine Systemtechnologie anzupassen oder dass Internetverbindungen bei Anycoin Direct oder bei Dritten versagen, wodurch er seine vertraglichen Verpflichtungen nicht erfüllen kann und wobei der Vertragsverstoß nicht Anycoin Direct zugerechnet werden kann.

f) Es besteht ein inhärentes Risiko, dass die Werte von Cryptocurrencies in einem Maße sinken, dass Sie Ihre Guthaben, Cryptocurrencies oder Valuta ganz oder teilweise verlieren.

g) Es besteht ein inhärentes Risiko, dass Sie Ihre Guthaben, Cryptocurrencies oder Valuta, durch Internetkriminalität, Blockchain-Angriffe, Diebstahl, Verlust oder physische Angriffe verlieren.

h) In Anbetracht der oben genannten Risiken besteht die Möglichkeit, dass:

  1. Sie Ihre Guthaben, Cryptocurrencies oder Valuta, verlieren
  2. dass ein Vertragsverstoß seitens Anycoin Direct entsteht
  3. dass Sie Schäden erleiden.

Anycoin Direct schließt jede Haftung dafür aus und betrachtet diese Entwicklungen als höhere Gewalt (siehe Artikel 14).



Disclaimer, höhere Gewalt und Haftung

Artikel 13 Disclaimer

a) Die Änderung des Portfolios von Anycoin Direct durch Hinzufügen oder Entfernen von Cryptocurrencies kann nicht als ein Hinweis oder eine Empfehlung betrachtet oder ausgelegt werden.

b) Anycoin Direct gibt keine finanziellen Empfehlungen ab. Die von Anycoin Direct übermittelten Informationen, persönlich oder über Social Media, sind keine Empfehlung und dürfen nicht als solche aufgefasst werden.

c) Anycoin Direct ist kein Emittent, Herausgeber oder Hersteller von Cryptocurrencies und ist nicht am Zustandekommen des Preises für Cryptocurrencies beteiligt.

d) Anycoin Direct ist nicht verantwortlich für die Funktion und die Integrität der Cryptocurrencies.

e) Anycoin Direct nutzt die aktuellen Wechselkurse und diverse Börsen für die Kalkulation des Preises, der auf der Plattform von Anycoin Direct angezeigt wird. Die Kurse schwanken, es handelt sich um einen volatilen Markt und erzielte Ergebnisse in der Vergangenheit bieten keine Garantie für zukünftige Resultate.

f) Aus Zusagen, mündlich oder schriftlich, die im Widerspruch zu diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen stehen, können keine Rechte abgeleitet werden. Darüber hinaus besteht kein Anspruch auf Erfüllung der vorgenannten Zusage.

g) Anycoin Direct ist auf keinerlei Weise verantwortlich für Kursrückgänge, anderweitigen sofortigen Wertverlust der Kryptowährung, unabhängig davon, ob die Ursache dafür missbräuchliche Praktiken der Administratoren, der Schöpfer oder der Herausgeber der Kryptowährung sind.

Artikel 14 – Höhere Gewalt – Force Majeure

a) Anycoin Direct kann ein Mangel nicht zugerechnet werden, wenn eine Situation der höheren Gewalt vorliegt. Sofern Anycoin Direct sich in einer Situation der höheren Gewalt befindet, kann von ihm keine Erfüllung oder Schadenersatz verlangt werden.

b) Eine Auflösung ist nur rechtlich gerechtfertigt, sofern sich Anycoin zwei Kalenderwochen lang im Verzug befindet, ohne seine Verpflichtungen zu erfüllen.

c) Abgesehen von den folgenden Situationen der höheren Gewalt gehören die folgenden Situationen dazu:

  1. gestörte externe Internetverbindungen
  2. Instabilität des Blockchain-Netzwerks
  3. Störungen bei Banken und im Bankverkehr
  4. Stromstörungen
  5. Störungen im E-Mail-Verkehr
  6. allerlei externe Bedrohungen wie z.B. DDOS-Angriffe
  7. Eingriffe der Regierung
  8. inklusive der in Artikel 12 besprochenen Risiken.
  9. Sie verlieren die Wortkombinationen für Ihr Wallet (seed phrase), sodass Sie kein Wallet erstellen können und/oder ein anderer Zugang zu Ihrem persönlichen Wallet erhält.

d) Im Falle der höheren Gewalt behält Anycoin Direct sich das Recht vor:

  1. seine Geschäftstätigkeiten zu unterbrechen
  2. seine Verpflichtungen Ihnen gegenüber auszusetzen
  3. den Vertrag ganz oder teilweise aufzulösen.

e) Wenn Anycoin Direct seine Verpflichtungen zu Beginn der Situation der höheren Gewalt nur teilweise nicht erfüllt oder erfüllen kann, hat Anycoin Direct das Recht auf Vergütung des erfüllten oder noch zu erfüllenden Teils.

Artikel 15 Haftung

a) Anycoin Direct akzeptiert keinerlei Haftung in Bezug auf die bei ihr angelegten Accounts. Sie akzeptieren die Haftung und haften in vollem Umfang für Aktivitäten, die in Ihrem und über Ihren Account stattfinden.

b) Anycoin Direct lehnt jegliche Haftung für Schäden und Verluste, die durch die fehlerhafte Nutzung der Dienstleistungen entstehen, ab. Sie müssen vor der Nutzung der Dienstleistungen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die FAQ, die Anleitungen von Anycoin Direct und die Datenschutzregelung von Anycoin Direct zur Kenntnis nehmen.

c) Jede Entscheidung, die Sie über den Kauf und Verkauf von Cryptocurrency treffen, ist Ihre eigene Entscheidung, für die Sie die Verantwortung tragen. Anycoin Direct übernimmt keine Haftung für einen jeglichen erlittenen Schaden oder Verlust aus diesem Kauf, Verkauf oder Umtausch.

d) Es ist nicht möglich, ICO-Tokens an Ihren persönlichen Account bei Anycoin Direct zu senden. Wenn Sie dies dennoch tun, müssen Sie diese ICO-Tokens als verloren betrachten. Sie haben keinen Anspruch auf ICO-Tokens, die in Ihrem Auftrag an das Wallet von Anycoin Direct versendet wurden. Die Entwicklung einer Methode zum Bergen dieser ICO-Tokens ist kostspielig. Damit wird die Integrität und Sicherheit der Dienstleistungen von Anycoin Direct gefährdet.

e) Anycoin Direct ist nicht verpflichtet, Cryptocurrencies als Ergebnis eines Hard Fork zu unterstützen. Sie können auf keinerlei Weise Anspruch auf die Fork Coins erheben.

f) Die Plattform wird auf einer „as is“-Basis zur Verfügung gestellt.

g) Alle veröffentlichten Preise und Daten auf der Website und in Social Media können Druckfehler enthalten. Anycoin Direct übernimmt keine Haftung für die Folgen unbeabsichtigter Fehler.

h) Es können eine Ansprüche aus der Nutzung, der Verfügbarkeit und der Erreichbarkeit der APIs abgeleitet werden.

i) Anycoin Direct übernimmt keinerlei Haftung für den Verlust der Wortkombinationen Ihrer Wallet (Seed Phrase), wodurch Sie keinen Zugriff mehr auf Ihre Wallet und/oder eine andere Person erhalten, die Zugriff auf Ihre persönliche Wallet erhält.



Transparente Preise

Artikel 16 – Preise

a) Der Basispreis besteht aus dem Einkaufspreis, einen Zuschlag für das Volatilitätsrisiko und einem Anycoin Direct Service-Zuschlag (siehe Anlage 1).

b) Alle Preise sind in Euro oder in der Menge Cryptocurrency angegeben.



Andere Regelungen

Artikel 17 – Affiliate-Programm

a) Kunden und potenzielle Partnerunternehmen von Anycoin Direct haben die Möglichkeit, am das Anycoin Direct Affiliate Partnerprogramm teilzunehmen, und so Provisionen zu sparen. Der Affiliate Partner kann die gesammelte Provision über das Konto auszahlen lassen. Informationen über das Partnerprogramm.

b) Das Affiliate Partner kann das Material und den Partner/Referral-Link uneingeschränkt nutzen, solange die Partnerschaft andauert. Der Partner/Referral-Link ist persönlich und nicht übertragbar im Sinne der Eigentumsrechte.

c) Alle durch das Partnerprogramm zur Verfügung gestellten Material bleiben Eigentum von Anycoin Direct, und Anycoin Direct behält sich das Recht vor, das Zusatzmaterial zu ändern und/oder anzupassen und/oder aus dem Partnerprogramm zu entfernen.

d) Es ist dem Affiliate Partner/Partnerunternehmen nicht gestattet, Änderungen an dem zur Verfügung gestellten Zusatzmaterial vorzunehmen. Dies betrifft u.a. Änderungen des Codes, der Farbgebung und Komposition. Das Partnerunternehmen /Affiliate erkennt an, dass bei durch sie vorgenommen Änderungen des Zusatzmaterials und/oder des Partner-Links keine Provision gezahlt werden kann.

e) Das Partnerunternehmen/Affiliate Partner ist ausdrücklich verpflichtet, Anycoin Direct über jegliche (zukünftige) Änderungen ihrer Unternehmensstruktur, Managementstruktur und/oder anderer Ereignisse, die die Zusammenarbeit von Anycoin Direct und dem Partnerunternehmen beeinflussen (könnten), zu informieren.

f) Das Partnerunternehmen/Affiliate Partner verzichtet auf die Veröffentlichung von Zusatzmaterial und/oder den Partner-Link auf Websites / Social-Media-Kanälen, die:

  1. Gewalttätiger, diskriminierend, beleidigend, erotischer oder pornografischer Natur sind;
  2. Die Rechten Dritter (einschließlich Urheber-, Marken- und Porträtrechte) verletzen;
  3. Illegale oder anderweitig irreführende Aktivitäten fördern oder dazu anzuregen;
  4. Gesetzeswidrig sind oder als solche ausgelegt werden können;
  5. Sich negativ gegenüber den Aktivitäten von Anycoin Direct äußern.

g) Anycoin Direct behält sich das Recht vor, die Partnerschaft im Falle der Nichteinhaltung eines einzigen Bestandteils dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Partnerprogramms sofort zu beenden. Wenn Anycoin Direct die Partnerschaft auf der Grundlage der Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Partnerprogramms beendet, kann das Partnerunternehmen keinen Anspruch mehr auf die noch nicht beglichene oder ausgezahlte Provision geltend machen. Jeglicher Schaden, der durch die Nichteinhaltung der oben genannten Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Partnerprogramms entsteht, wird beim Partnerunternehmen geltend gemacht. Zu den Schäden können u. a. gehören: finanzieller Schaden, Ruf-, Image-, Betriebs- und Produktschaden.

h) Anycoin Direct ist in keiner Weise verantwortlich für Inhalte, die auf Websites und/oder Social Media-Kanälen von Dritten und/oder Partnerunternehmen veröffentlicht werden.

i) Niederländische Corporate Affiliate-Partner, die das Affiliate-Programm nutzen, sollten die Mehrwertsteuerzahlung auf die erhaltene Affiliate-Provision zu berücksichtigen.

j) Für geschäftliche Affiliate-Partner, die nicht in den Niederlanden ansässig sind, wird die Mehrwertsteuer auf die zu erhaltende Provision auf Anycoin Direct umgelegt. Aus diesem Grund wird die Mehrwertsteuer automatisch von der zu zahlenden Provision abgezogen.

k) Wenn ein Kunde einen Auftrag über einen Affiliate-Link erteilt, erhält die Person, die den Affiliate-Link generiert hat, eine Provision. Diese Provision wird als Affiliate-Provision bezeichnet und kann zwischen 0,10 % und 0,25 % des Auftragswerts variieren. Wenn der Kunde einen Rabatt durch eine andere Aktion erhalten hat, dürfen die Affiliate-Provision und der Kundenrabatt zusammen nicht mehr als 60 % der berechneten Transaktionsgebühren betragen. In diesem Fall wird die Affiliate-Provision abgezogen.

Artikel 18 – Aktionen

a) Wettbewerbe, Werbeaktionen und andere hergeben unterliegen dem Verhaltenskodex für Werbespiele von 1. Januar 2014.

Änderungen und Ergänzungen

Artikel 19 –Anwendbares Recht

Für die Geschäftsbeziehung zwischen Anycoin Direct und dem Kunden gilt niederländisches Recht, es sei denn, dass zwingendes Recht etwas anderes bestimmt oder etwas anderes ausdrücklich vereinbart wurde.

Artikel 20 – Änderungen und Ergänzungen

a) Änderungen und Ergänzungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen treten nach ihrer Veröffentlichung in Kraft.

b) Anycoin Direct hat das Recht, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Zeit zu Zeit zu aktualisieren, zu ändern oder anzupassen. Darunter fällt auch das Recht von Anycoin Direct, Informationen ohne vorherige Mitteilung hinzuzufügen oder zu entfernen. Anycoin Direct empfiehlt Ihnen, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und alle anderen veröffentlichten Dokumente regelmäßig zu lesen. Die geltenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen treten mit ihrer Veröffentlichung in Kraft.

c) Sofern eine oder mehrere Bestimmungen aus diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen für ungültig erklärt werden, verfallen nur diese Bestimmungen, ohne dabei die verbleibenden Bestimmungen in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu berühren.

d) Anycoin Direct entfaltet seine Aktivitäten in einer modernen Branche mit neuen Möglichkeiten und Situationen. Aus diesem Grund können Fälle eintreten, die von diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht geregelt werden. In diesen Fällen entscheidet Anycoin Direct, welche Lösung angemessen und realisierbar und für beide Parteien akzeptabel ist.



ANLAGE

1. Preiskalkulation

Handelskosten Börse

  • ein fester Prozentsatz

  • abhängig vom Volumen

  • wird von Dritten festgelegt

Kosten Zahlungsart

  • abhängig von der Zahlungsart

  • wird von Dritten festgelegt

Mining Fee (Versandkosten)

  • abhängig vom Blockchain-Verkehr

  • abhängig vom Typ Cryptocurrency

  • wird von Dritten festgelegt

Zuschlag Volatilitätsrisiko

  • abhängig von den Schwankungen im Markt

Anycoin Direct Service-Zuschlag

  • ein fester Betrag in Euro zzgl. eines festen Prozentsatzes