neue Inhalte

Sehr geehrte Kunden,

Anycoin Direct hat viele neue Inhalte für Sie geplant! Heute beginnen wir mit einem kurzen Rückblick auf die Monate Januar und Februar und wir würden uns freuen, Ihre Meinung zu diesen letzten zwei Monaten zu hören.

 

  • Januar war ein sehr angespannter Monat (um es positiv auszudrücken). Ein Beispiel: Der Bitcoin begann das Jahr 2018 bei 11,764 € und beendete den Monat bei 8,474 €. Doch nicht nur der Bitcoin erlebte diesen Abwärtstrend; fast jede Kryptowährung musste mit dem schweren Januar fertig werden.
  • Dieser Abwärtstrend setzte sich auch noch bis zum 6. Februar fort, als der Bitcoin-Preis bis auf 4,846 €, Ethereum auf 460 € und NEO auf 52 € fielen.
  • Der 6. Februar hielt jedoch auch gute Nachrichten bereit. Der Ausschuss für Banken, Wohnungswesen und Stadtentwicklung des US-Senats hatte eine Anhörung zum Thema Kryptowährung. Themen wie ICOs, Exchandges und Kryptowährung im Allgemeinen wurden diskutiert. Der Konsens? Überwältigende und positive Unterstützung bei der Arbeit an einer schützenden Gesetzgebung. Eine interessante Diskussion, die wir Ihnen empfehlen zu sehen: 

    https://www.youtube.com/watch?v=iWQmQ_0Ovxs


Die Geschichte lehrt uns, dass Januar und Februar als zwei der langsamsten Monate im Kryptowährungskalender gelten. Wir würden gerne Ihre Meinung zu diesen Themen hören. Wie haben Sie diese letzte Zeit erlebt?
 

Treten Sie der Diskussion bei:

https://www.facebook.com/AnycoinDirect/   

 

Team Anycoin Direct



Zurück